wingwave-Coaching


Schon der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien - kann in Texas einen Orkan auslösen.

(Edward N. Lorenz)


 

Wingwave? Was ist das? 

 

Wingwave, das ist ein äußerst wirkungsvolles Leistungs- und Emotionscoaching.  Wingwave-Coaching wird in unterschiedlichen Bereichen erfolgreich eingesetzt: 

  • Im (Hoch-)leistungssport
  • in Künstlerkreisen
  • im Business
  • in sozialen Spannungsfeldern (mit Kunden / im Team / mit Vorgesetzten)

zur

  • Leistungs- und Performance-Steigerung
  • größerer Präsentationssicherheit

 und bei  

  • Prüfungsstress und Lampenfieber
  • bei persönlichen Schicksalsschlägen
  • bei körperlichem Stress
  • Ängsten und Phobien (Höhen- oder Flugangst, Angst vor dem Zahnarzt, vor Spinnen usw.)
  • Traumatischen Erlebnisse 

Was ist das Besondere am Wingwave-Coaching?

 

Wingwave-Coaching wirkt auf das Unterbewusstsein, auf das wir im Alltagsbewusstsein keinen Zugriff haben. So lassen sich Stress-Abdrücke im Unterbewusstsein aufspüren und stressauflösend uminterpretieren. Dabei kommt oft Überraschendes zutage: Belastendes aus längst vergangener Zeit, von dem wir nie geglaubt hätten, das es uns noch heute behindert - oder das wir längst vergessen hatten.

 

Was geschieht beim Wingwave-Coaching?

 

Mit Hilfe eines objektiven Muskeltests (Myostatiktest) nähern sich Coachee und Coach in einem ersten Schritt dem wunden Punkt, dem eigentlichen Stress-Thema. Punktgenau wird hieraus das Coaching-Thema herausgefiltert.

 

Die eigentliche Intervention sind rasche Winkbewegungen vor den Augen des Coachees, die/der mit den Augen den Bewegungen von links nach rechts und wieder zurück folgt. Hierdurch werden 'wache REM-Phasen' erzeugt, wie sie sonst nur während der REM-Phasen (REM = Rapid Eye Movement) im Traum-Schlaf stattfinden. Hierbei werden linke und rechte Hemisphäre stimuliert und die Verbindung beider Hirnhälften gefördert. Unverarbeitete Stressabdrücke können so in Bewegung geraten, mit Hilfe von Sprache verarbeitet und in positive Emotionen verwandelt werden. 

 

Der Myostatiktest führt fortwährend als Kompass durch den Coaching-Prozess. Er zeigt zuverlässig an, welches Thema jeweils bearbeitet werden will.  

Wie wirkt Wingwave?

 

Der persönliche Stress wird wirkungsvoll reguliert, die belastenden Stressfolgen somit reduziert und nachhaltig abgebaut. 

  1. Ihre innewohnenden Ressourcen nehmen (wieder) Raum ein, werden verstärkt und machen Sie stark und erfolgssicher für kommende Spitzenleistungen: Den nächsten Auftritt, den anstehenden Wettkampf, oder schlicht Ihre ganz persönliche Herausforderung.
  2. Ihre bisherigen, vielleicht leistungseinschränkenden Beliefs (Glaubenssätze) werden Ihnen bewusst und in ein stärkendes Gedankensystem der Ressourcen umgewandelt.

Wie viele Sitzungen sind notwendig?  

 

Der Coaching-Zeitraum hängt ganz von Ihrer Zielsetzung ab und orientiert sich strikt nach Ihrem Bedarf. Üblicherweise sind durchschnittlich drei Sitzungen für ein großes Thema mehr als ausreichend. Dabei werden häufig nicht nur das ursprüngliche Thema, sondern gleich mehrere in Zusammenhang stehende Themen behandelt und weitere Blockaden überwunden. Und das en passant.  

 

Was kostet das Wingwave-Coaching?

 

Für eine Zeitstunde (60 Minuten) investieren Sie 120 Euro. Rabatte können nicht gewährt, bei Bedarf aber Ratenzahlung vereinbart werden. Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

 

Noch nicht ganz überzeugt? Dann lesen Sie doch noch ein wenig weiter https://wingwave.com/coaching/was-ist-wingwave.html oder schauen Sie einfach in unser Erklär-Video rein.